SeaM zu Gast in an der HfM Dresden

Am Samstag den 9. Januar 2010 gastierte das SeaM-Studio unter Leitung von Robin Minard im gerade eingeweihten Kammermusiksaal der HfM Dresden. Zu hören waren Tonbandwerke von Christian Helm, Sebastian Peter, Rico Graupner, Andreas Vorwerk, Ursula Meyer-König und Daniel Schulz. Darüber hinaus präsentierte Björn Lindig seine „3 Experimente mit einer Trommel“ für Flöte und Live-Elektronik.

Das Konzert ist der erste Teil des Konzertaustauschs Dresden <–> Weimar, bei dem sich die beiden befreundeten Studios gegenseitig besuchen und dabei ihre neuesten Werke präsentieren.

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 6. Februar 2010 12:29
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: 2010, Konzerte

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.