Gastvortrag : Hans Tutschku // Harvard University (Cambridge, USA) // 27.10.2015 // 13:30 h

Mittwoch, 23. September 2015 12:36

Am 27.10.2015 um 13:30 h wird Hans Tutschku am SeaM (Werkstattstudio, Coudraystraße 13 A, Raum 011) einen Gastvortrag halten.

 

Langsamkeit – 

Gedanken zur komponierten und wahrgenommenen Zeit

in meinen mehrkanaligen  elektroakustischen Werken

 

Hans Tutschku (*1966) ist seit 1982 Mitglied des “Ensembles für Intuitive Musik Weimar”. Er studierte Komposition in Dresden, Den Haag und Paris, begleitete ab 1989 Karlheinz Stockhausen auf mehreren Konzertzyklen, um sich in die Klangregie einweisen zu lassen und folgte 1996 Kompositionsworkshops mit Klaus Huber und Brian Ferneyhough.

2003 promovierte er bei Prof. Dr. Jonty Harrison an der Universität Birmingham (PhD). Er lehrte elektroakustische Komposition an der Weimarer Hochschule für Musik, am IRCAM in Paris, in Montbéliard und der Technischen Universität Berlin.

Seit 2004 wirkt er als Kompositionsprofessor und Leiter des Studios für elektroakustische Musik an der Harvard University (Cambridge, USA).

Einladungen zu Konzerten und Meisterkursen führten ihn in mehr als 30 Länder. Seine Werke wurden mit verschiedenen internationalen Preisen ausgezeichnet : Bourges, CIMESP Sao Paulo, Hanns-Eisler-Preis, Prix Ars Electronica, Prix Noroit und Prix Musica Nova.

2005 wurde ihm der Weimar-Preis verliehen. 2013 war er Fellow am Radcliffe Institute for Advanced Study, und 2014 Stipendiat der Japan-U.S. Friendship Commission.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gastvortrag : Hans Tutschku // Harvard University (Cambridge, USA) // 27.10.2015 // 13:30 h

28. Tage Neuer Musik // 30.10.2015 // 22:00 // ICST meets SeaM Werkstattstudio // ICST Zürich

Mittwoch, 23. September 2015 12:30


30.10, 22.00 Uhr, Studio für elektroakustische Musik (Coudraystr. 13a)

Bereits zum 28. mal finden die „Tage Neuer Musik Weimar“ statt. Sie stehen 2015 unter dem Thema „Klangachsen Schweiz-Deutschland“.

Wie bereits in den Vorjahren wird es wieder eine Zusammenarbeit mit dem Studio für elektroakustische Musik (SeaM) geben.  Am 29.10.2015 wird im Werkstattstudio (Coudraystraße 13A, Raum 011) über unser LautsprecherOrchester ein akusmatisches Konzert des ICST Zürich (Institute for Computer Music and Sound Technology), sowie von Kompositionsstudenten des SeaMs zu erleben sein. – ICST meets SeaM!

Zu hören gibt es u.a. Werke von:

ICST

Ursula Meyer-König,

Kenn Mouritzen und

Carlos Hidalgo,

SeaM

Paul Hauptmeier,

Martin Recker,

Mikhail Yarzhembovskiy und

Andreas Vorwerk (SeaM)

 

Wir freuen uns auch euch!

 

Weitere Informationen ihr HIER.

Das Programmheft als PDF zum Download gibts HIER.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für 28. Tage Neuer Musik // 30.10.2015 // 22:00 // ICST meets SeaM Werkstattstudio // ICST Zürich

Meister im Konzert: TREVOR WISHART // 17.07.2015

Samstag, 27. Juni 2015 23:54

Trevor Wishart – Akusmatische Kompositionen

Programm T. Wishart:

The Secret Resonance of Things
Imago

Er wurde bereits mit dem Giga-Hertz-Preis für sein Lebenswerk geehrt – 2008 vom Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe. Wer das als zeitgenössischer Komponist erreicht hat, blickt in der Regel auf ein intensives, in Trevor Wisharts Fall vor allem elektroakustisches, Schaffen zurück. 1946 im Norden Englands geboren, hat sich britische Tonschöpfer als composer in residence unter anderem in Australien, Kanada, Deutschland, Schweden und den USA einen Namen gemacht. Sein Ruf als Klangmagier, Software-Entwickler und Buchautor eilt ihm voraus. Gerne experimentiert er mit seiner eigenen Stimme. Wishart schuf Auftragskompositionen für die Paris Biennale und die BBC Proms.

Freitag, 17.07.2015
19:30 Uhr
SeaM Werkstattstudio // Coudraystraße 13A R.011

Eintritt: 19 / 16 Euro

–> Onlinetickets (externer Link / Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar)

Thema: 2015, Konzerte | Kommentare deaktiviert für Meister im Konzert: TREVOR WISHART // 17.07.2015

Meisterschüler im Konzert: Elektroakustische Komposition // 19.07.2015

Samstag, 27. Juni 2015 23:44

Konzert der Teilnehmer des diesjährigen Kompositionsworkshops für elektroakustische Musik

Als eine „Situation reinen Hörens“ wird die Akusmatik auf Wikipedia sehr treffend beschrieben. Es wird nach einer Weile langweilig, bloß die Armada an Lautsprechern zu betrachten, die die Hörer umzingeln. Viel spannender ist es, die Augen zu schließen und den fremdartigen, unerhörten, kreuz und quer durch den Raum fliegenden und sich jagenden Klängen zu lauschen. Solche noch nie dagewesenen akustischen Ereignisse, solch wahrlich „Neue Musik“, die diesen Namen auch verdient, ist der zeitgenössischen akusmatischen Komposition wesenseigen. Wer sich auf solche Hörabenteuer einlassen mag, der ist beim Konzert der Workshopteilnehmer goldrichtig.

Sonntag, 19.07.2015
19:30 Uhr
SeaM Werkstattstudio // Coudraystraße 13A R.011

Eintritt: 8 / 5 Euro
->Onlinetickets (externer Link / Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar)

Thema: 2015, Konzerte | Kommentare deaktiviert für Meisterschüler im Konzert: Elektroakustische Komposition // 19.07.2015

KATAJJACOUSTIC (CAN/DEU) · Konzerte mit Inuit Kehlkopfgesang · Live-Elektronik

Donnerstag, 18. Juni 2015 13:12

KATAJJACOUSTIC (CAN/DEU)

Katajjak ist ein Gesangsspiel der Inuit, bei dem sich zwei Frauen ganz nah gegenüberstehen und singen in den Rachen der jeweils anderen singen. Kiah Hachey und Karen Flaherty kommen aus der nördlichsten Provinz Kanadas, aus Nunavut. Kiah Hachey ist eine begeisterte Sportlerin (Hallenfußball!); die Kunst des Kehlkopfgesangs lernte sie von den Mitgliedern der weitverzweigten Familie ihrer Mutter. Heute unterrichtet sie junge Menschen in der Kunst. Karen Flaherty erlernte diese während eines Nunavut-Sivuniksavut-Trainingprogramms. Katajjaks imitieren Naturgeräusche wie Wind, Hundeschlitten, Meer oder Vögel. Studenten der HfM Weimar werden dazu Soundfiles kreieren, die auf Aufnahmen basieren, die Robin Minard, Professor für elektroakustische Komposition an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, 2013 auf Kanadas größter Insel, Baffin Island, gemacht hat und die die Vorlagen für die Kehlkopfgesänge bilden.

 

Kiah Hachey – Kehlkopfgesang
Karen Flaherty – Kehlkopfgesang
Paul Hauptmeier – Live-Elektronik
Martin Recker – Live-Elektronik
Sergio Valencia – Klangregie

[…]

Thema: 2015, Forschung | Kommentare deaktiviert für KATAJJACOUSTIC (CAN/DEU) · Konzerte mit Inuit Kehlkopfgesang · Live-Elektronik

SeaM auf dem next_generation 6.0 Festival // ZKM Karlsruhe

Freitag, 12. Juni 2015 12:47

Das alle zwei Jahre stattfindende Symposium „next_generation“ geht 2015 in die sechste Runde. Auch das SeaM ist auf der „GLOBALE : next_generation 6.0“ wieder mit einem akusmatischen Konzert vertreten. Die drei Kompositionsstudenten Paul Hauptmeier, Martin Recker und Mikhail Yarzhembovskiy werden neue Werke im Kubus / Klangdom des ZKM präsentieren. Es werden die zweikanaligen Stücke

Zwischenluft (2015) – Paul Hauptmeier

Ein Bach am Stadtrand (2015) – Martin Recker

Son (2015) – Mikhail Yarzhembovskiy

aufgeführt. Dabei werden die Studenten auf dem 43-kanaligen Lautsprechersystem des Klangdom ihre Stücke interpretieren.

[…]

Thema: 2015, Konzerte | Kommentare deaktiviert für SeaM auf dem next_generation 6.0 Festival // ZKM Karlsruhe

Komponieren mit Elektronik: Workshops mit den Künstlern Cole Ingraham und Falk Grieffenhagen | Abschlusskonzert am 26. Mai

Sonntag, 24. Mai 2015 22:55

„Performing and Composing with Electronics“ – Bühnenpraxis und Komposition mit elektronischen Mitteln

lautet der Titel eines innovativen Projekts, das seit Herbst 2014 vom Kreativfonds der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar gefördert wird. Nach einem ersten Workshop im Wintersemester kehrt nun der kalifornische Komponist und Multimedia-Künstler Dr. Cole Ingraham für einen erneuten Workshop am 19. und 20. Mai an die Weimarer Musikhochschule zurück. Hinzu kommt ein weiterer Workshop mit Falk Grieffenhagen, seit 2013 Mitglied der legendären Band „Kraftwerk“, am 29. und 30. April. Die Ergebnisse der Arbeit mit den Studierenden werden dann in einem Abschlusskonzert am 26. Mai um 20:00 Uhr im Festsaal Fürstenhaus präsentiert.

[…]

Thema: 2015, Forschung, Konzerte | Kommentare deaktiviert für Komponieren mit Elektronik: Workshops mit den Künstlern Cole Ingraham und Falk Grieffenhagen | Abschlusskonzert am 26. Mai

SeaM Studio Konzerte Januar 2015

Sonntag, 18. Januar 2015 10:37

Thema: 2015, Allgemein, Konzerte | Kommentare deaktiviert für SeaM Studio Konzerte Januar 2015

1.11.2014 – 22:00 – Porträtkonzert Francis Dhomont zum 88. Geburtstag

Sonntag, 26. Oktober 2014 19:04

Porträtkonzert: Francis Dhomont

im Rahmen der 27. Tage Neuer Musik Weimar (29.10.- 01.11.2014)

Klangregie: Francis Dhomont
1.11.2014 – 22:00

@

Werkstattstudio

SeaM – Studio für elektroakustische Musik

Coudraystrasse 13a, Raum 011

Thema: 2014, Allgemein, Konzerte | Kommentare deaktiviert für 1.11.2014 – 22:00 – Porträtkonzert Francis Dhomont zum 88. Geburtstag

30.10.2014 – 22:00 Uhr – Elektroakustisches Konzert

Sonntag, 26. Oktober 2014 18:54

Elektroakustisches Konzert


im Rahmen der 27. Tage Neuer Musik Weimar (29.10.- 01.11.2014)
mit Werken von:

Philippe Mion, Ludger Brümmer,
Hans Tutschku und François Bayle

Klangregie: Hans Tutschku

@

Werkstattstudio

SeaM – Studio für elektroakustische Musik

Coudraystrasse 13a, Raum 011

Thema: 2014, Konzerte | Kommentare deaktiviert für 30.10.2014 – 22:00 Uhr – Elektroakustisches Konzert