Zum Inhalt springen

Julia Mihály

Lehrbeauftragte


Julia Mihály
Lehrbeauftragte für Musik und Technologie

<DE>

Julia Mihály bewegt sich als Komponistin an den Schnittstellen von Neuer Musik, Performance Kunst und elektroakustischer Musik. Sie studierte klassischen Gesang und Elektronische Komposition an der Hochschule für Musik Theater und Medien Hannover und ergänzte ihr Studium mit Workshops und Kursen am ZKM Karlsruhe, am STEIM Amsterdam, bei den Stockhausen Sommer Kursen Kürten und als Teilnehmerin der Internationalen Ferienkurse für Neue Musik Darmstadt. Nach Abschluss ihres Studiums 2012 arbeitete sie zunächst hauptsächlich als Interpretin zeitgenössischer Musik und als Elektronik-Performerin. Seit 2018 konzentriert sie sich schwerpunktmäßig auf die Tätigkeit als Komponistin und arbeitete u.a. mit Ensemble Resonanz, Ensemble Mosaik, Ensemble hand werk, Meitar Ensemble und dem Isenburg Quartett. Sie ist Mitbegründerin des Kollektivs „Untere Reklamationsbehörde“, dessen Schwerpunkt seit 2020 auf der Entwicklung ortsspezifischer, sog. Empirischer Musiktheater liegt. Mihály war bisher mit ihren Arbeiten u.a. zu Gast beim Heroines of Sound Festival Berlin, dem Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Hellerau –Europäisches Zentrum der Künste Dresden, SIGNALE Graz, TEMPO REALE Florenz, SPOR Festival Arhus, NTU CCA Centre for Contemporary Arts Singapore, sowie als Interpretin u.a. bei der Biennale Musica di Venezia, der Ruhrtriennale und in der Suntory Hall Tokyo. 2018 war sie Tutorin bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik Darmstadt. 
Julia Mihály lebt in Frankfurt am Main. 

<EN>

Julia Mihály moves as a composer at the interfaces of New Music, performance art and electroacoustic music. She studied classical singing and electronic composition at the Hanover University of Music, Drama and Media. and Media Hanover and supplemented her studies with workshops and courses at the ZKM Karlsruhe, at the STEIM Amsterdam, at the Stockhausen Summer Courses Kürtenand as a participant in the International Summer Courses for New Music Darmstadt. After completing her studies in 2012, she initially worked mainly interpreter of contemporary music and as an electronic performer. Since 2018, she has focused on working as a composer and has worked with, among others. Ensemble Resonanz, Ensemble Mosaik, Ensemble hand werk, Meitar Ensemble and the Isenburg Quartet. She is co-founder of the collective „Untere Reklamationsbehörde“, whose focus since 2020 has been on the development of site-specific, so-called. Empirical music theatre. Mihály has so far been a guest with her works at, among others, the Heroines of Sound Festival Berlin, the Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Hellerau -European Centre for the Arts Dresden, SIGNALE Graz, TEMPO REALE Florence, SPOR Festival Arhus, NTU CCA Centre for Contemporary Arts Singapore, and as a performer at the Biennale Musica di Venezia, the Ruhrtriennale and the Suntory Hall Tokyo. In 2018 she was a tutor at the International Summer Courses for New Music Darmstadt. 
Julia Mihály lives in Frankfurt am Main. 

Official Web: http://www.juliamihaly.net/
E-mail: unicornfarm@juliamihaly.net