IOSONO (Spezialkurs Computermusik)

Veranstaltungsart
Werkmodul

Lehrperson
Tim Helbig (verantwortlich)

Beschreibung
Das Studio für elektroakustische Musik verfügt über ein 16-kanaliges IOSONO Audio-System. Das IOSONO-System basiert auf der Technologie der Wellenfeldsynthese. Jedoch werden dabei für eine dreidimensionale Klangprojektion, die eine starke Ähnlichkeit zur Wellenfeldsynthese aufweist, deutlich weniger Lautsprecher benötigt. In diesem Kurs wird sich eingehend mit der Technik der Wellenfeldsynthese und dem IOSONO-System auseinandersetzt.

Innerhalb des Kurses werden außerdem Feldaufnahmen sowie Objekt-Aufnahmen mit verschiedenen Mikrofonierungsverfahren hergestellt. Dieses Klangmaterial soll allen Teilnehmern als Klangpool zur Komposition von kurzen IOSONO-Etüden zur Verfügung gestellt werden.

Exkursionen u.a. nach Ilmenau zum IDMT (Fraunhofer Institut) und an die TU Berlin sind vorgesehen.

Anmeldung :  tim.helbig@uni-weimar.de

Leistungsnachweis: Anwesenheit, Hausarbeiten, Komposition

Richtet sich an: Studierende der Hochschule für Musik und der Bauhaus-Universität, alle Fakultäten

Voraussetzungen: Elektroakustische Musik I & II oder vergleichbar; Kenntnisse in Max/MSP

Termin:  Montags 11:00 – 12:30
Ort: Studio für elektroakustische Musik, Werkstattstudio, Coudraystraße 13a, Raum 011

Beginn: 23.10.2017

max. Teilnehmerzahl: 12
Unterrichtssprache: deutsch / englisch nach Bedarf

 

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

Keine weiteren Kommentare möglich.